Super mega viele Ereignisse :)

Mein Tattoo
Mein Tattoo

Kia Ora,

ich weiß ich bin diesmal etwas verspätet mit meinem Blogeintrag, aber ich hatte in den letzten Tagen einfach keine Zeit dazu, deswegen wird dieser wohl jetzt auch seeeehr lang, es ist schließlich viel los gewesen in den letzten Tagen.

 

Als allererstes möchte ich mich für eure lieben Geburtstagsgrüße bedanken, habe mich sehr gefreut über die Grüße aus der Heimat :) Aber mehr zu meinem Geburtstag werde ich euch erzählen wenn ich dann soweit bin :P Jetzt fangen wir erstmal bei Samstag den 20. November an, allerdings muss ich selbst erstmal überlegen was ich da gemacht hab, hab nämlich keinen blassen schimmer :P

Also morgens hab ich erstmal geskyped, mit meiner Mama und naja zumindest versucht mit Sandras Geburtstagsgesellschaft zu Skypen, also auf deutsch gesagt mit den Lacrossern, hat aber überhaupt nicht funktioniert :P

Ehrlich gesagt hab ich keine Ahnung mehr was ich danach gemacht habe, war halt nen ziemlich fauler Tag, hab nen bissl im Haus gegammelt, ach und hab meinen Header von der Homepage neu gemacht ;) Schön oder :)

Ja wie immer hat Julia mich um fünf abgeholt und Dion hat BBQ gemacht (Lamm). War lecker :) Ja dann haben wir uns zwei Filme angeguckt (hehe der eine war halt richtig schlecht :P) naja aber Slumdog Millionaire war richtig gut. Nachdem der dann rum war haben wir uns auf dem Weg zum Flughafen gemacht, um Wiebke abzuholen, die war ne woche in Sydney. Wieder zu Hause haben wir uns ne Flasche Sekt aufgemacht und mit dem Oberallgäu und Kassel geskyped :)

Danach gings ab in die Heia!

 

Sonntag (21.11):

Vormittag verlief eigentlich auch wie immer xD Sind aufgestanden, haben mit Heidi und Thomi geskyped und sind dann zur Kirche. Ja, war richtig lustig, Männer und Technik sag ich da nur haha :D

Eigentlich wollten wir nach Rangitoto fahren, jedoch war das Wetter nicht so gut und so haben wir uns also kurzfristig für Sylvia Park entschieden ;) Dort haben wir nicht wirklich was gefunden, haben zwar gefühlte Hunderte von Sachen anprobiert aber irgendwie war nichts passendes für uns dabei :P Ja okai, bisschen haben wir schon gekauft :P

Abends haben wir noch unsere Haare gefärbt und mit Sarah geskyped. Ja zuletzt hat Julia mich wie jeden Sonntag Abend heimgefahren :)

 

Montag:

War eigentlich ein ganz normaler Arbeitstag, mit Putzen, Wäsche waschen und Kochen (Frankfurter Grüne Soße und danach deutschen Schokopudding :))

Julia war wie immer hier und wir waren mit Ava bei Sonnenschein im Park und haben Enten, Tauben und Spatzen gefüttert :) War supi schön, im Anschluss noch ne Runde rutschen und schaukeln aufm Spielplatz und dann wieder ab nach Hause.

Ja dann eben Abends mit Nicky und Garry Dinner gegessen und das wars dann auch schon für den Tag.

 

Dienstag:

Ja Dienstag morgen bin ich nicht zu Wriggle&Rhyme wie sonst sondern bin zur Bücherei in Birkenhead gefahren und habe dort mit Ava Rhymetime ausprobiert, wo auch zwei andere Au Pairs mit ihrem Kids hingehen. Hab festgestellt, dass Ava dort viel weniger schüchtern ist und das eher ihrem Alter entspricht, sie hat einfach mehr Spaß dort. Also hat es sich ausgewriggled :P jetzt wird gerhymed :) Dort gehe ich jetzt jeden Dienstag und Donnerstag morgen hin, yeaaah :)

Ja den restlichen Tag hab ich eher zu Hause gegammelt, weil Ava super lange geschlafen hat, also hab ich gelesen und und und.

Abends hatte ich wie immer Lacrosse, dann ist Julia zu mir gekommen und wir waren im Kino und haben "Life as we know it" angeschaut, war echt nen ganz guter Film :)

Jop das wars dann auch.

 

Mittwoch:

Morgen waren wir in der Mall in Glenfield und haben nen bissl Shopping gemacht :) aber nur nen bissl. Ja dann sind wir zum Lunch in unser Lieblingscafé (tongue&groove) gegangen und haben nen ganz leckeren Salat gegessen.

Nachmittags nach Avas Schlaf war wieder Spielgruppe angesagt, was wirklich sehr schön war. Es gab Brownies, die Sarah mitgebracht hat weil sie Geburtstag hatte. Emily hat uns jedem nen Scrapbook mitgebracht, in das wir die Maori Liedtexte und alle sachen reinkleben können die wir mal in der Playgroup zusammen gemacht haben :)

Ja hab halt wieder bis Abends gearbeitet und sonst nichts spannendes mehr gemacht.

 

Donnerstag:

Ja war ich vormittags wieder bei Rhymetime, was ich nachmittags gemacht hab weiß ich allerdings wirklich nicht mehr! Ach doch ich musste abends babysitten, weil Nicky und Garry aufm U2 Konzert waren und da hab ich mich aufs Sofa gechillt und hab X-Factor und Project Runway geguckt und gleichzeitig mit Julia getelt und mich geärgert, dass das Internet nicht funktioniert! Naja Ava hat schön geschlafen und ist keinmal wach geworden.

 

Freitag:

GEBURTSTAG :)

Ja bin morgens aufgestanden, hab geduscht weil so konnte ich mich unten nicht blicken lassen :P

Dann bin ich runter, hab natürlich erstmal gratuliert bekommen, dann hab ich zu Hause bei meiner Mama angerufen, dachte die wollen mir daheim vielleicht gratulieren, skypen ging ja nicht, weil Internet nicht funzte.

Ja dann hab ich kurz telefoniert und ansonsten erstmal normal gearbeitet und Muffins gebacken, weil ich mich ja nachmittags mit Julia und ihrem Kids im Park getroffen habe zum Picknick. Also eher gesagt ich bin schon so gegen zwei zu Julia, haben da noch ein bisschen gechillt, dann die Kids um drei von der Schule abgeholt und ab in den Western Springs park aufn Spielplatz. Da waren wir dann so eine Stunde, musste dann wieder los, weil Ava ja so um vier schläft. 

Abends ist dann eine Babysitterin gekommen, weil ich ja mit Nicky und Garry ins Hammerheads essen gegangen bin. Es war wirklich ein super schöner Abend mit super leckerem Essen. Sind nachm Essen noch nen bissl rumgeschlendert und noch zum Mount Eden gefahren, super tolle Aussicht bei Nacht :) Ein rundum gelungener und toller Abend :)

Danach bin ich auch nur noch ins Bett gefallen :) musste ja fit sein am nächsten Tag für meine Geburtstagsparty :)

 

Samstag:

Hab ich erstmal ein wenig ausgeschlafen und dann morgens gleich mit Garry zum Metzger gefahren, Fleisch fürs BBQ am Abend kaufen, es gab Steaks und Würstchen :) Ja ich hab sogar Steak gegessen, waren aber echt lecker. Naja nachm Metzger sind wir wieder heim und hab dann im Haus aufgeräumt, mein Zimmer, Avas Zimmer, Bad und halt noch son paar Sachen. Nicky hat in der Zeit meinen Geburtstagskuchen gebacken (Lemon curd cheese cake oder so ähnlich) und Garry hat den Grill sauber gemacht. Um 12 bin ich dann zum Pasifika Festival gefahren, wo ich mich nachdem ichs gefunden hab mit Julia, Dion und den Kids getroffen hab :) Das war echt cool da, viele Sachen zu machen für die Kids und super Musik. Allerdings konnten Julia und ich nicht so lange bleiben, weil wir noch einkaufen mussten. Paar Früchte zum Nachtisch nachm BBQ und Getränke, ja und noch so Kleinigkeiten halt.

Haben dann noch nen paar Sachen zu Hause vorbereitet und auf die Gäste gewartet. Nach und nach sind die Mädels und auch Julias Gastpapa eingetrudelt und wir hatten einen wirklich schönen Abend zusammen mit lecker BBQ und Geburtstagstorte danach :)

Ja so um 23.30 Uhr sind dann alle gegangen, weils leider nen bissl zu laut war und Ava aufgewacht ist, aber war auch so super toll. Ach und ich durfte endlich mein Paket aufmachen, dass seit drei wochen im Schrank stand :P und ich hab mich sehr sehr sehr über alles gefreut, liebe Dank an meine Family daheim :)

Haben dann nur noch bisschen aufgeräumt und sind dann ins Bett gefallen.

 

Sonntag:

Ja Julia und ich sind früh aufgestanden und haben noch kurz mit den Oberallgäu geskyped und dann mussten wir auch schon los zum TÄTOWIERER :)

Ja wir hatten unser Tattoo Termin :) Ich war scheiße nervös vorher :D :D :D

Jap hab mich dann auch als erstes unter die Nadel gelegt :D Ja angenehm ist was anderes, aber es war wirklich schnell vorbei, weil wir ja nur nen ganz kleines Tattoo haben. Ja als zweites war dann Julia an der Reihe. Auch sie hat nen bissl gelitten, also eigentlich nen bisschen mehr, denn das liebe Mädchen ist mal eben bewusstlos geworden. Der Tätowierer und ich haben das erst gar nicht gecheckt, ihr anderes Bein hat sich nur kurz bewegt und ihr Kopf hat nach unten geguckt, aber ich dachte sie guckt halt nach unten. Mhm als das Bein dann gezuckt hat, an dem sie tätowiert wurde, ja da haben wir dann auch geschaltet, leider nen bisschen zu spät. Ich nenn den zusammenbruch ja auch gerne kleiner epileptischer Anfall, weil sie mitm Bein gezuckt hat und ihre Augen voll aufgerissen waren, aber nach nen paar Sekunden hab ich sie dann mal angesprochen und am Arm gepackt und da is sie wieder zu sich gekommen, zwar total verschrocken aber wieder da. Und der Schmerz konnte weitergehen. Das Pärchen das mit uns im Raum war meinten auch nur oh das sah aber übel aus :P und der Typ war nach uns mitm tätowieren dran und war dann son bisschen nervös :D Naja jetzt hat Julia einen leichten Strich im Tattoo der aber nur hauchdünn ist und vielleicht mit der Sonne weggeht, naja wenn nicht hat sie ein Andenken an diesen Tag :P

Nach dem Tattoo sind wir heimgefahren und haben mitm Oberallgäu geskyped und unsere Tattoos gezeigt :P

Ansonsten waren wir an diesem Tag noch im Auftrag des Santa Claus unterwegs, das wird jetzt nicht näher beschrieben, sonst ist ja alles keine Überraschung mehr.

 

Abends waren wir dann bei Christmas in Rocket Park, ein Weihnachtsfest was Dions Kirche organisiert und es war wirklich super mega toll. Es haben wirklich gute Bands gespielt und auch für Kinder wurden Sachen angeboten. Alle saßen auf ihrem Picknickdecken und haben die Sonne bei toller Musik genossen. Als es anfing dunkel zu werden wurden die Kerzen angezündet und Weihnachtslieder gesungen einfach toll die Atmosphäre. Auch wenn bei 25 Grad nicht so recht Weihnachtsstimmung aufkommt, aber das Fest war einfach toll. Ja danach hat mich Julia dann heimgefahren und das Wochenende war auch schon wieder rum.

 

Montag:

Ja wie immer mein Haushalt Tag :D Waschen, Putzen...

Julia ist dann so um kurz nach zwölf gekommen und wir haben allen Weihnachtskram zur Post gebracht, denn es war der letzte Tag an dem man Weihnachtspost per Air Mail nach Deutschland schicken konnte. Wie immer alles auf den letzten Drücker :P

Ja nach nem kleinen Schock über den Preis (60$) für alles, was umgerechnet ja gar nicht so viel ist, aber trotzdem weh tut :P sind wir dann einkaufen gefahren um alles fürs Dinner und für Plätzchen backen zu kaufen. Haben dann zu Hause Butterkekse gemacht, mhm yummy und ich hab dann später noch Chicken Curry gekocht und es war einfach hammer lecker :) Das muss ich öfter machen, könnt euch in Deutschland drauf freuen :)

Plätzchen wurden dann auch noch einige gefuttert, müssen ja was für unsere Figur tun :D :D :D

Ja ansonsten war dann an dem Abend nichts spannendes mehr.

 

Dienstag (heute):

Also der Tag ist ja noch recht früh. War heute morgen bei Rhymetime und dann waren wir noch ein bisschen auf dem Spielplatz. Ja und jetzt hab ich gerade meine Mittagspause, die gleich vorbei ist.

 

Also dann bin ich auch mal wieder fertig mit meiner Berichterstattung :) Bilder werde ich die Tage dann auch neue hochladen, das schaff ich jetzt nicht mehr, will mal was essen :)

 

Dann mal viel Spaß beim Lesen:) Einige dürfen sich über Post vom Santa Claus freuen :)

 

Fühlt euch gedrückt, vermisse euch

Eure Natalie

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0