Liebes Tagebuch...

Bester Blick aus meinem Zimmer :-)
Bester Blick aus meinem Zimmer :-)

Als allererstes möchte ich euch mal erklären, warum ich diesen Eintrag "Liebes Tagebuch" genannt hab. Zur Zeit habe ich wirklich das Gefühl, außer mir nutzt diesen Blog keiner. Ich mein klar nutze ich das ganze auch als mein Reisetagebuch, aber eigentlich war er ja für Freunde und Familie gedacht. Kann ja sogar sein, dass ihn ganz viele lesen, aber leider bekomme ich kaum Reaktionen und dabei gebe ich mir wirklich sehr viel Mühe. Ich bin bereits über 6 Wochen weg und ich dachte ich würde wenigstens von einigen Leuten (meinen guten Freunden) wenigstens mal nen Gästebucheintrag bekommen, aber da hab ich mich wohl getäuscht. Vielleicht denkt ihr mich interessiert es nicht, aber da habt ihr falsch gedacht. Selbst wenn ihr denkt es gibt nichts spannendes zu erzählen, will ich doch wissen ob es euch gut geht. Also schreibt mir mal, dann weiß ich wenigstens, dass es euch gut geht und dass auch wirklich welche meinen Blog lesen, denn zur Zeit hab ich nur wenig Motivation ihn zu schreiben. 

 

Aber ich danke allen, die mir bis jetzt schonmal geschrieben haben, ich habe mich wirklich sehr sehr sehr gefreut :-)

 

So jetzt aber mal zu meiner Woche:

 

Ja ich fange mal bei letzten Donnerstag an. Ein eher weniger erfreulicher Tag, weil ich krank war -->Erkältung mit totalem unwohl fühlen und Kreislaufproblemen. Auch Ava und Nicky haben sich nicht gerade wohl gefühlt. Trotzalldem mussten Geburtstagsvorbereitungen gemacht werden. So sind wir drei dann in nen Supermarkt gefahren und haben alles für Cupcakes&Co. eingekauft :-)!!! Naja sonst hab ich an dem Tag eher zu Hause rumgegammelt und mich erholt. Abends hat mein Gastpapa mir dann eine Vitamin C-Bombe gemacht (hat zwar nicht geschmeckt, aber hilft angeblich). 

Ach und Mittwochabend war ich noch bei Julia und da haben wir unsere Rotorua-Tour geplant, yyyeeeaaah am 23.10 (bis 25.10) gehts los :-) (Zorbing, Maori-Abend, Kiwi Park, Hot Spa, Hobbiton&Sheepfarm Tour...)

 

Jaaa am Freitag hatte dann die kleine Ava ihren 1. GEBURTSTAG :-) Haben aber noch nicht richtig gefeiert, aber Geschenke wurden trotzdem ausgepackt. Musste nur bis Mittags arbeiten, weil Nicky dann zum Flughafen gefahren ist um ihre Zwillingsschwester Kim abzuholen. Morgens bin ich dann also mit Ava in den Park gefahren und haben Enten geguckt und die Sonne genossen :-) War ein schöner Vormittag. In der Zeit hat Nicky das Haus aufgeräumt, womit ich später weitergemacht habe. Hab erstmal als ich dann allein war, Orangen-Creme gemacht (naja gelungen ist was anderes :-P und Gelatine ist scheiße :-P) und hab die oberste Etage etwas aufgeräumt. Ja dann sind Nicky, Ava und Kim heimgekommen. Km ist richtig lieb und eigentlich genauso wie Nicky sind halt Zwillinge. Sie bekommt auch im März ein Baby :-) (hoffentlich geht diesmal alles gut). Jaaa als Ava im Bett war, wurden Essensvorbereitungen getroffen. Ich habe zusammen mit Kim unglaubliche 3 Stunden Cupcakes verziert :-) Aber es sind die geilsten Cupcakes geworden die je einer gemacht hat :-) Hat super viel Spaß gemacht!

Ja Samstag morgen gingen die Vorbereitungen weiter, nun wurde alles herzhafte zubereitet, finger food macht sooo viel arbeit, aber hat alles unglaublich lecker geschmeckt. Ja die Gäste sind alle nach und nach eingetroffen und das Haus platzte fast aus allen Nähten, auch Ava war ziemlich überfordert. Aber ich konnte mal die ganze Familie kennenlernen und sie sind alle unglaublich nett. Nicky's Stiefvater versteht man zwar kaum, der hat den mega Akzent :-D Nora und Julia sind auch später noch vorbei gekommen, was mich sehr gefreut hat. Julia ist dann auch über Nacht geblieben und wir hatten noch unseren Spaß beim Dinner mit Wein. Jaaa der Abend hat mit viel lachen und albereien seinen Ausklang gefunden. Am Sonntag wurden wir viel zu früh wach, aber war klar, denn Nickys Eltern haben hier geschlafen und Nicky Schwester, also viele Leute im Haus=viel Lärm. Naja sind dann irgendwann frühstücken gegangen und später zur Nora gefahren. Dann hieß es für uns auf zum Tattoo Studio. Dazu erzähl ich nix, es wird nichts verraten :-). Später waren wir noch im Cornwall Park aufn Kaffee und Abends haben wir uns Pizza geholt und bei Julia noch nen Film geschaut, bis sie mich dann heimgefahren hat. Abends hab ich mit Sarah getelt  (inklusive mehr und weniger erfreulichen Nachrichten). Alle die es was angeht, wissen wovon ich spreche und alle die nicht können mich so mal fragen. 

 

Montag: 

Musste Julia bei mir erstmal aufbauarbeit leisten, was meine Laune angeht (danke ich bin einfach nur froh dich zu haben). Mehr schreibe ich zu dem Tag nicht, außer meine Statusmeldung von Facebook:

Natalie Seidel und Julia Fischer geht es nach einem tag mit frustshoppen, lustigen pickelfressenunterhaltungen zwischen single-menschen und depressiven umzugsplänen langsam wieder richtig gut ;)

haben euch lieb,
eure pickelfressen ♥

 

Dienstag:

Ja zum Teil immernoch nicht besser drauf, aber wenigstens hatte ich mal wieder was mit Ava zu tun, Gott sei dank sind die Ferien rum und wir hatten endlich mal wieder Wriggle&Rhyme. Diesmal hat sich Ava auch schon wohler gefühlt und ich konnte mich mal wieder bei Kinderliedern voll auslassen :-P Nein Spaß. Nachmittags war ich mit ihr dann im Park, wieder mal Enten gucken. Aber war etwas kalt, also waren wir da nicht so lange. Abends hatte ich mal wieder Lacrosse, was wirklich sehr cool war, hab ne neue Übung, aber die kann ich nur in Deutschland erklären, dass geht über Skype nicht (sorry Mädels). Nächste Woche wird die Entscheidung getroffen wer in welchem Team spielt. Ohhh bin ja mal gespannt. Ja was mich sehr gefreut hat, ist das Julia zugeguckt hat :-), hat dabei aber leider festgestellt, dass die Sportart gar nichts für sie ist :-(!!!

Ja nachm Training is sie mit zu mir und hat wie jeden Dienstag bei mir gepennt! 

 

Mittwoch: 

Jaaaaa der Mittwoch morgen war sehr schön. Wir sind nach Albany gefahren und haben es uns auch mal gut gehen lassen, denn wir waren beim Friseur :-) SCHNIPP-SCHNAPP Haare ab :-P Also wir haben uns dann beim Anblick der verschiedenen Friseure, den teuren gegönnt, die anderen sahen nicht vertrauenswürdig aus :-P!!! Hatten auch beide sehr nette Friseure und sind super zufrieden mit unseren Haaren, wobei ich mich wirklich was getraut hab. Sie sind kurz :-) und das ist gut so!!!

Julia und ich brauchen Veränderungen (es werden noch einige folgen, das werdet ihr nach und nach erfahren :-D). Ja bei meinen Fotos könnt ihr dann meine Haare sehen, aber die sind nicht wirklich gut, stelle irgendwann mal bessere rein :-)

Ja dann haben wir uns noch nen Kaffee gegönnt und sind Richtung Heimat gefahren.

Dann hieß es ganz normal arbeiten und Julia erst Samstag wiedersehen :(

Der Arbeitstag war auch nicht sonderlich spannend, also hierzu nichts weiter.

 

Donnerstag:

Ja das wär dann wohl heute. Ava war heute nicht besonders gut drauf, erst am Nachmittag wurde es besser. Ich war mit ihr im Supermarkt, auf der Post (bald dürfen sich ein paar liebe Menschen in Deutschland über Post aus Neuseeland freuen ;)) und im Park. War trotz ihrer nicht so guten Laune ganz schön. Um 6pm hab ich dann Nicky von er Arbeit abgeholt. Haben zusammen Dinner gegessen und sonst ist eigentlich nichts spannendes passiert. Sitz halt in meinem Zimmer und schreib meinen Blog, wobei ich hoffe, dass ich diesmal mehr Reaktionen hier rauf bekomme.

 

So eine ereignisreiche Woche ist auch wieder vorbei :-) Mit weniger guten und auch schönen Tagen. 

 

Eins sollt ihr doch alle wissen, ich hab euch lieb und vermisse euch :-)

Eure Natalie

 

 

 


 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Sarah (Donnerstag, 14 Oktober 2010 18:18)

    Pickelfresschen! :D Neues Lieblingsschimpfwort :D
    Ich bekomme bestimmt keine Post, hab ich ja schon :(. Aber hey ich weiß jetzt was ein Päckchen nach neuseeland kostet:D
    :-*

  • #2

    Sandra (Freitag, 15 Oktober 2010 14:32)

    Veränderungen...ich bin neidisch! Brauche auch Veränderungen. Schöner Haarschniit übrigens!