Last week and Sleep Over again :-)

Kia Ora,

also da ich letzten Montag den Blogeintrag verfasst habe, fange ich jetzt mal euch meine Woche ab Dienstag nen bisschen zu beschreiben. 

Am Dienstag war ich mit Ava bei Wriggle&Rhyme in der Glenfield Library. War eigentlich ganz witzig, hab mich mit nen paar Mamis unterhalten und naja musste erstmal aufklären, dass ich nicht die Mutter bin. Also Wriggle&Rhyme ist halt so ne Musikgruppe, wo Kinderlieder mit Bewegung gesungen werden, macht eigentlich Spaß und man kommt mal aus dem Haus. Ava war jetzt beim ersten Mal noch nicht so begeistert und wusste nicht so recht was da abgeht, aber ich denke bei den nächsten Besuchen dort wird sie sich dran gewöhnt haben. Mal sehen... 

Mittwoch hatte ich wie immer Vormittags frei und meine liebe Julia ist zu mir gekommen. Wir sind dann nach Birkenhead (5Minuten mitm Auto entfernt) gefahren und waren im "Lounge" frühstücken. War super lecker, es gab Toasted Muesli mit frischen Früchten. Haben das Café zu unserem Stammcafé erklärt, in das wir jetzt jeden zweiten Mittwoch frühstücken gehen. Die Leute waren sehr nett und witzig. Haben sogar Ice Tea Vertreter kennengelernt. In Deutschland hasst man solche Vertreter ja, aber hier waren die jaaa wie soll man sagen, irgendwie gechillt und witzig, nicht so hochgeschlossen und spießig. Also das "Lounge" sieht und wieder :-) Nächsten Mittwoch gehts nach Glenfield zur deutschen Bäckerei, es müssen mal gescheite Brötchen und Brot her und Julia vermisst ihre Brezeln :-D Außerdem hoffen wir, dass wir da frühstücken können! Als wir wieder zu Hause waren, haben wir Nicky zur Arbeit gefahren, damit ich das Auto zur Verfügung hatte und haben sogar den Weg wieder heimgefunden. Julia war dann noch kurz bei mir und musste dann aber auch heim arbeiten. Joa den restlichen Tag war ich mit Ava bis 19.30 Uhr allein zu Hause. Wir sind dann in den Shepherd's Park gefahren und haben nen bisschen die Sonne genossen und einen kleinen Spaziergang gemacht.

Abends hab ich der kleinen Abendbrot  gemacht und hab sie gebadet. Dann sind auch schon Mama und Papa heimgekommen, die zusammen zum Dinner aus waren und sich total gefreut haben auch mal was ohne Kind machen zu können :-)

 

Joa Donnerstag haben Nicky und Garry von zu Hause aus gearbeitet, also hab ich mich mit Ava viel oben in unseren Zimmern aufgehalten um die beiden nicht unten zu stören. Ach Einkaufen war ich auch, naja hab alles gefunden, konnte allerdings nicht alles auf dem Einkaufszettel entziffern :-P Zum Lunch sind wir zusammen in ein nahegelegenes Restaurant gefahren. Da hab ich zum ersten Mal Lamm probiert, muss sagen hat gar nicht schlecht geschmeckt :-). Dann sollte ich mal nen bisschen Auto fahren um mal über die Harbour Bridge zu fahren, die ich wirklich nicht mag, scheiße viele Autos, viele Fahrspuren und alles so eng und viel Verkehr. Naja habs aber supi gemeistert. Wir sind dann nach Mission Bay gefahren, absolut schöner Stadtteil mit vielen jungen Leuten und schönen Stränden, also haben wir das perfekte Ausflugsziel gefunden. Das ist ne super geile Straße an der Küste lang (10Km) einfach der Hammer. Also da wird man mich im Sommer öfter finden :-)

 

Freitag: Joa weniger spannend und eher langweilig. War mit Ava in der Bücherei. Wollte eigentlich mit ihr zu so einer Playgroup gehen in der Zion Church. Der Parkplatz war allerdings leer und Menschen hat man da auch nicht gesehen, vorallem keine Kinder. Bin gar nicht erst reingegangen, weil ich mich von außen schon richtig unwohl gefühlt habe.  Deswegen der ausweich in die Bücherei, da fühl ich mich wohl und Ava auch :-) Der restlich Tag war eben eher langweilig, scheiß wetter weshalb ich mit Ava nur zu Hause war. Abends bin ich mit Nicky und Ava nach North Shore gefahren (so ne Art China Town), und haben was beim Thaimann geholt. Hatten keine Lust zu kochen. War sehr lecker und zum Nachtisch gabs Mooncakes mit Red Bean, yummy!!!

 

Samstag: Ich hab mal richtig lange geschlafen und im Bett gegammelt. Erst um 11Uhr gefrühstückt und wieder gegammelt, hat mal ganz gut getan. Vorallem hab ich mal in meinem Buch gelesen, wozu ich sonst nicht so komme. Aber englische Bücher lesen hilft ziemlich. Naja Nicky und Garry meinen ja mein Englisch wär sowieso schon perfekt, haha mein Englisch ist alles andere als perfekt. Ich muss sagen, ich verstehe eigentlich alles was sie mir erzählen, das stimmt und sie reden nicht gerade langsam, aber wenn ich rede mache ich doch sau viele Fehler die mir hinterher immer auffallen :-D Aber Gott sei dank fallen sie mir auf. 

Also Samstag habe ich eigentlich nichts gemacht außer gegammelt und gewartet bis es 17.30 Uhr ist und Julia und Dion (ihr Gastpapa) mich abholen zum Sleep Over :-)

Ja also bin ich mit zu Julia gefahren, aufm Weg zu ihr hat Dion nochmal am Supermarkt angehalten, weil wir noch ein paar Kleinigkeiten für unseren Reisauflauf brauchten. Dion war dabei son kleines bisschen unser Sklave und ist mit unserem Einkaufskorb hinter uns hergedackelt :-D Naja beim Sekt hat er uns aber gut beraten. Joa bei Julia angekommen haben wir dann angefangen Reisauflauf zu kochen, währenddessen sind auch die andern beiden Mädels (Wiebke und Vanessa) eingetrudelt. Nachm Essen gabs noch kleine Apfeltörtchen und dann haben wir uns in die Bikinis geschmissen, haben uns die Sektflasche gekrallt und dann hieß es Spa-Pool (Whirlpool) wir kommen. Boah es war so schön warm und mega witzig. Nach dem Sekt gabs noch Schoko-Cookie-Eis, wie man sieht haben wirs uns richtig gut gehen lassen. Gut ich wär fast ertrunken, aber hauptsache die Sektflasche ist trocken geblieben. HAHAHA :-D 

Dann haben wir uns X-Factor angeschaut und danach sind wir in die Falle. Also der Abend war rundum gelungen.

Am nächsten Morgen haben Julia und ich in aller Ruhe gefrühstückt, wobei uns ein ziemlich zerknitterter Dion über den Weg gelaufen ist :-D, wir glauben ja er hat am Abend zu vor den in oder anderen Drink zu viel gehabt, aber er meint er hat kaum was getrunken :-P

Naja Julia und ich haben uns dann mal spontan, beim Flyer durchstöbern dazu entschieden ins Museum zu fahren und das war ne super Entscheidung. Da haben wir uns eine Maori-Vorführung angeschaut und die war einfach super. Die Maori hatten super tolle Stimmen und die Tänze waren auch sehr eindrucksvoll. Auch das Museum ist supi schön und es gibt viel zu entdecken. Um 14 Uhr sind wir dann Richtung New Market gefahren, weil wir uns dort mit ein paar Mädels von der Orientation getroffen haben. Dort haben wir dann mit den Mädels nen Kaffee getrunken und waren ein wenig shoppen. Hab mir nen Kleid gekauft, uuuuhhh :-)

joa und dann sind julia und ich kurz zu ihr heimgefahren und dann zu mir. Waren pünktlich beim Dinner zu Hause. Danach hieß es für Julia und mich ab ins Internet und endlich die Jack Johnson Karten kaufen, jep und jetzt haben wir welche, sie müssen nur noch ankommen, freuen uns schon so drauf!!! Jap das war das Wochenende, Julia ist dann auch heimgefahren. Abend hieß es nur noch mit zu Hause skypen und dann schnell ins Bett.

 

Montag: Jap halt so ein normaler Arbeitstag. Morgens hab ich nen bisschen den Haushalt geschmissen (Wäsche etc.) und zum Lunch ist (ja mal wieder und wie überraschend) Julia vorbeigekommen (sind halt einfach unzertrennlich geworden :-D)

Sind dann nachm Essen mit Ava in die Mall nach Albany gefahren und einem Oberteil konnte ich einfach nicht wiederstehen:-P

Jop ansonsten war der Tag weniger spannend. Hab mich mit Ava beschäftigt und Essen gekocht (Hähnchenbrust mit Tomate und Käse überbacken, Ofenkartoffeln und Apfel-Möhren-Salat) war sehr lecker. 

Jap und jetzt sitz ich hier und schreibe diesen Blogeintrag:-)

 

Morgen früh geh ich mit Ava zu Wriggle&Rhyme mal sehen obs ihr diesmal besser gefällt. Und Abends gehen Julia und ich (vllt noch Nora) ins Kino und danach schläft Julia hier, denn am Mittwoch haben wir beide unseren freien Vormittag und bei mir in der Nähe gibts ne Deutsche Bäckerei, da wollen wir frühstücken. Vielleicht mal wieder nen gescheites Brot oder ein anständiges Brötcen zwischen die Zähne bekommen :-D

Ja und für Julia aber auch für mich eine Brezel :-P

 

So das wars jetzt aber,reicht auch der Blogeintrag ist lang genug!!!

Naja eins noch --> Vermisse euch trotz all dem tollen was ich hier erlebe. 

 

Hab euch Lieb

Eure Natalie

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0